Wiener Neustadt

Erstellt am 11. Oktober 2016, 06:48

von Teresa Sturm

Bunter Vogel mit bunten High Heels. Ines Shanks aus Wiener Neustadt-Land hat bequeme und sehr wandelbare Schuhe erfunden.

Ines Shanks entwickelte Stöckelschuhe, die man mit bunten Caps für jeden Anlass „umziehen“ kann (zu haben auf www.shanks-shoeware.com).  |  alexreinprecht.at, alexreinprecht.at

Meetings, Außendienst, Termine … und das alles in High-Heels. „Man ist damit selbstbewusster, aber die Schuhe waren unbequem und die Heels passten wegen der Temperaturschwankungen einmal und dann rutschte ich wieder raus“, erklärt Ines Shanks.

Die 38-Jährige probierte viele Teile, um das Problem zu lösen: „Ich brauchte etwas, das mich an den Schuh bindet.“ So hat Shanks den allerersten Prototypen der Heel Caps, also aufsetzbare Hinterkappen, entwickelt und Shanks Shoeware gegründet. Denn Shanks ist eine, die es selber in die Hand nimmt, wenn Probleme auftauchen. Hat man einmal ein Paar Schuhe, kann man die Caps dazu in verschiedensten Mustern und Farben dem Anlass entsprechend wechseln.

Mit ihrem Produkt ist die Wiener Neustädterin die erste Europäerin, die für die Phoenix Fashion Week (12. bis 15. Oktober) ausgewählt wurde. Außerdem durfte sie im Zuge derer als eine von 15 Ausgewählten das Emerging Designer Boot Camp in Phoenix, Arizona, absolvieren.

Hang zum Experimentieren mit Mode

Schon nach der Matura war sie ein Jahr in Amerika, in Baltimore als Au Pair. „Danach bin ich in die Verpackungsindustrie gestolpert und kam in den Vertrieb“, so Shanks. „Ich hatte schon früher einen gewissen Hang zum Experimentieren mit Mode und war schon immer ein bunter Vogel, den man kennt“, sagt Shanks lachend.

Die Mutter einer Vierjährigen ist derzeit mit ihrem Mann, einem Kanadier, bei der Fashion Week. Auch, um Investoren zu finden. Nächstes Ziel ist, die Marke in Amerika auszubauen. Dort soll bald ein neuer Shop online gehen. Auch Tradeshows will sie besuchen: „New York und Las Vegas stehen schon fix am Programm!“

Umfrage beendet

  • Wer ist dein Niederösterreicher des Monats September