Erstellt am 16. Mai 2017, 01:15

von Christine Haiderer

Vom Kochen & Lernen. Seit fast 30 Jahren wird gekocht bei Toni Mörwald, seit Anfang der 1990er wird es Kochfans auch gelehrt.

In Küchen, wie denen von Toni Mörwald, zaubern Profis nicht nur Köstlichkeiten für Gäste, sie verraten auch bei Kochkursen, wie es geht.  |  Edwin Stranner

„Es waren lange Zeit nur Frauen“, erinnert sich Toni Mörwald an seine ersten Kochschülerinnen. Eine Gruppe von sechs, sieben Damen. Anfang der 1990er.

Mit der Zeit wurden es immer mehr und mehr. Und auch Männer kamen dazu. „Die Familie ist gewachsen.“ Und: Mittlerweile gehören 28.000 Kochfans Mörwalds Kochklub an.

Bei Toni Mörwald in Feuersbrunn kann man nicht nur gut essen und trinken, einkaufen, relaxen und übernachten – vor einem Jahr öffnete das Hotel am Wagram –, man kann hier auch kochen. Im Institut für Ess- und Trinkkultur.

Jedes Jahr holen sich rund 3.000 Kochschüler Tipps und Tricks für die eigene Küche, „weil sie mehr über das Thema Ess- und Trinkkultur erfahren möchten“. Mörwald: „Wir sind auch ein Wissensvermittler.“

Ob sich an dem, was die Teilnehmer wissen wollen, etwas geändert hat, im Laufe der Zeit? „In den letzten 30 Jahren hat sich viel in der Technik entwickelt.“ Viele wollen wesentlich professioneller kochen. Beispiel Garen: „Früher hat die Fingerprobe gereicht“, so Mörwald. Inzwischen aber wollen Kochkursteilnehmer konkret wissen, wann die Kreation perfekt ist. Wie kann ich schonend Gemüse kochen? Wie kann ich Fisch auf die richtige Temperatur bringen?

Gemeinsam kochen und genießen

Antworten darauf bieten Kochkurse, rund 250 jedes Jahr. Da gibt es Kochkurse für Kinder, Kochkurse für Männer, Grillseminare … Die Teilnehmer verkosten und plaudern, fachsimpeln und genießen.

Manchmal lernen sie sich auch besser untereinander kennen. Wie es etwa bei der „kochenden Tafelrunde“ der Fall sein kann, wenn etwa Geschäftspartner oder Führungskräfte gemeinsam am Herd stehen, gemeinsam kochen und genießen und miteinander reden …

Gekocht werden kann bei Mörwald übrigens nicht nur in der Küche. Die Wagramsuite mit Kochsalon im neuen Hotel bietet ebenfalls die Gelegenheit dazu. Da werden Genussfans dann entweder von Profiköchen bekocht oder sie zaubern selbst etwas samt geladener Gäste und genießen dies dann gleich vor Ort.