Erstellt am 10. Mai 2016, 09:07

von NÖN Redaktion

27 Premieren an 22 Spielorten. Von Mitte Juni bis Mitte September präsentiert das Theaterfest Niederösterreich 2016 insgesamt 27 Premieren an 22 Spielorten. Am Montag fand im Novomatic-Forum in Wien die Präsentation des diesjähriges Programmes statt.

 |  NOEN, NLK Johann Pfeiffer
Das Theaterfest Niederösterreich 2016 zeigt bei 27 Premieren an 22 Spielorten eine breite Genrevielfalt von Schauspiel über Musical und Oper bis hin zu Operetten für Erwachsene und Kinder. Theaterfest-Obmann Werner Auer sprach bei der Spielplanpräsentation in Wien von einem "sehr abwechslungsreichen Programm". Den Auftakt bilden die Sommerspiele Melk mit "Odyssee" ab 16. Juni.

Eine österreichische Erstaufführung präsentiert das Herrenseetheater Litschau unter der Leitung von Intendantin Margit Mezgolich von 4. bis 28. August mit der Komödie "Herrinnen" von Theresia Walser. Die letzte Premiere des Theaterfestes feiern die Festspiele Berndorf am 8. September mit "Honigmond". Ein besonderes Ambiente erwartet die Besucher an den Spielorten, etwa in Burgen und Schlössern, auf Open-Air-Bühnen oder im Stollensystem des ehemaligen Mödlinger Luftschutzbunkers.

Das Theaterfest habe sich zu einem "Nahversorger in Sachen Kultur" entwickelt, sagte Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) bei der Programmpräsentation laut einer Aussendung des Landespressedienstes. "Jeder in die Kultur investierte Euro verzinst sich vielfach."

Infos: www.theaterfest-noe.at