Erstellt am 21. Oktober 2016, 11:17

Neues "Falco"-Musical kommt 2017 auch nach NÖ. Am 19. Februar 2017 hätte Hans Hölzel seinen 60. Geburtstag gefeiert. Als Falco hat der gebürtige Wiener, der 1998 bei einem Autounfall ums Leben kam, die Musikwelt erobert.

Rudi Dolezal  mit Österreichs größter Pop-Ikone Falco  |  NOEN, Foto: Privatarchiv_Dolezal

Pünktlich zum Jubiläum feiert ein neue "Falco"-Musical Weltpremiere: Nach dem Auftakt im deutschen Kempten am 20. Jänner geht es damit auch auf große Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

"Falco" soll eine "liebevolle Hommage an das größte Genie der deutschsprachigen Pop/Rap-Geschichte" werden, heißt es in einer Ankündigung. "Durch seine Kompromisslosigkeit wurde er zur Ikone einer ganzen Generation." Den anstehenden 60. Geburtstag hat der Passauer Produzent Oliver Forster, der auch bereits ein "Elvis"-Musical sowie "All You Need Is Love" über die Beatles verantwortete, zum Anlass genommen, um eine zweistündige Liveshow über den österreichischen Musiker zu konzipieren. Die Regie übernimmt Peter Rein.

Neben seinen wichtigsten Hits sowie einer Reise durch das turbulente Leben Falcos stehen dabei Tanzeinlagen ebenso an wie Ausschnitte aus originalen Videosequenzen. Die Hauptrolle übernimmt Alexander Kerbst, der bereits in der Show "Rock me Amadeus" den Falken verkörperte. In Österreich macht "Falco - Das Musical" ab 28. März Station und ist in Salzburg, Graz, St. Pölten, Amstetten, Wien, Linz, Bregenz und Innsbruck zu sehen.