Erstellt am 30. Mai 2016, 11:49

von Michaela Fleck-Regenfelder

Bauen schauen: Architekturtage in Krems. Was Architektur kann und was Architektur soll zeigen die heurigen Architekturtage – unter anderem in Krems.

 |  NOEN, Göbl Architektur
Um den Wert und die Haltung, kurz: „wert/haltung“, geht es bei den diesjährigen Architekturtagen. Die wollen am Freitag und Samstag in ganz Österreich zeigen, was Architektur für eine Gesellschaft bedeutet und was sie für das Leben ihrer Bewohner und Benutzer leisten kann.

In Niederösterreich trifft man sich dazu am 3. und 4. Juni in Krems. Und läuft mit einem neuen, sensuellen Stadtführer durch die Straßen, geht mit Gestaltungsbeiräten ins Gewerbegebiet, spaziert mit Architekten an der Donau entlang, macht einen Ausflug nach Gneixendorf, diskutiert mit Universitätsprofessoren, Museumsdirektoren und Netzwerkerinnen und fährt mit einem Verkehrwissenschafter im Kreis(verkehr).



Daneben öffnen Architekten, Bauherren und Preisträger in Krems, Horn, Hollabrunn, Klosterneuburg, St. Pölten, Baden, Purgstall, Berndorf, Waidhofen an der Thaya, Zellerndorf, Eggenburg oder Rossatz Büros und Baustellen.

Programm, Infos und Themen auf: <strong>www.architekturtage.at</strong> und <strong>www.orte-noe.at</strong>