Erstellt am 09. März 2016, 06:04

von Thomas Jorda

Krone des Landes. Vor vierhundert Jahren wurde das wertvolle Symbol Österreichs dem Stift Klosterneuburg zu treuen Händen übergeben.

Der Erzherzogshut ist die offizielle Krone des Erzherzogtums Österreich, das sind heute die Bundesländer Nieder- und Oberösterreich.  |  NOEN, Bildarchiv Janos Stekovics

Er ist die heilige Krone des Landes, das lange schon Republik ist. Aber die Bedeutung des Erzherzoghutes als Symbol Österreichs wird dadurch kaum geschmälert. Dabei ist schon seine Bezeichnung problematisch.

Denn der Titel Erzherzog ist eigentlich ergaunert. Herzog Rudolf IV. ließ im Zorn darüber, dass ihm die Würde eines Kurfürsten vorenthalten wurde, eine Urkunde fälschen. In diesem Privilegium Maius von 1359 werden die Habsburger zu Erzherzögen ernannt und damit den Kurfürsten gleichgestellt. Nirgendwo sonst in Europa gibt es einen solchen Titel, nur die Habsburger bogen sich das Erz vor dem Herzog bei und trugen bis 1918 den Titel Erzherzog zu Österreich (Archidux Austriae).

Gold, Email, Edelsteinen, Perlen, Samt und Hermelin

Und weil zu einer Würde eine entsprechende Krone gehört, wurde sie aus Gold, Email, Edelsteinen, Perlen, Samt und Hermelin geschaffen. Vor exakt 400 Jahren übergab sie Erzherzog Maximilian III. dem Stift Klosterneuburg. Sie sollte immer in unmittelbarer Nähe zu den Reliquien des heiligen Leopold aufbewahrt werden. Was bis heute der Fall ist. Nur zur Amtseinführung eines neuen Herrschers durfte der Hut zur Erbhuldigung nach Wien gebracht werden. Aber bei Strafe der Exkommunikation nicht länger als 30 Tage! Die Zeremonie wurde zehn Mal abgehalten – das letzte Mal 1835 für Kaiser Ferdinand I. Und 1989 war die Krone beim Begräbnis von Kaiserin Zita dabei.

Nun zeigt das Stift Klosterneuburg in einer umfassenden Ausstellung die Geschichte und Bedeutung des Hutes und der mit ihm verbundenen Herrscher. Ausführlich behandelt wird die Erbhuldigung mit ihrem typisch barocken Zeremoniell.

„Der Erzherzogshut – 400 Jahre Krone für Österreich“
www.stift-klosterneuburg.at