Erstellt am 14. September 2015, 09:40

von Michaela Fleck-Regenfelder

Noch mehr Jazz. Eine CD zum zehnten Geburtstag und neue, junge Talente für Marianne Mendts elftes Festival im Februar.

Marianne Mendt: »Wir werden die ganze Bühne auf den Kopf stellen«  |  NOEN, Lukas Beck

Er ist gerade 20. Er drummt wie ein Profi. Und: Er steht schon auf dem Programm für das nächste Festival. Denn der Purkersdorfer Schlagzeuger Michael Seyfried ist eines der neuen, jungen Jazztalente, die Marianne Mendt für ihr nächstes Jazzfestival entdeckt hat.

„Wir werden die ganze Bühne auf den Kopf stellen“

Das soll von 26. bis 28. Februar 2016 in St. Pölten steigen. Und zwar, nach Festspielhaus, Egon und Cinema Paradiso, wieder in der Bühne im Hof. „Wir werden die ganze Bühne auf den Kopf stellen“, verspricht Marianne Mendt. Und hat neben ihren Talenten und der MM Band auch Gansch & Roses und Mercedes Echerer eingeladen. Junge Talente, wie die Sängerinnen Veronika Sterrer und Stefanie Egger, und die Mendt selbst gibt’s auch auf der vergangene Woche präsentierten, zehnten Festival-CD zu hören. Produziert wurde sie vom ORF-NÖ. Landesdirektor Norbert Gollinger: „Wir werden das auch weitermachen!“