Wiesen

Erstellt am 24. August 2016, 11:33

von Melanie Windbüchler

Wiesen-Festival "And there come the wolves" begeisterte. Montag und Dienstag heulten nicht nur die Wölfe in der Ottakringer Arena, sondern vor allem die Gitarren bei der Erstausgabe des "AND THERE COME THE WOLVES": Punkrock, Pop Punk und Post Hardcore tönten für zwei Tage gewaltig laut durch die Verstärker.

Neben altbekannten, internationalen Größen des Genres wie Sum41, NOFX, Enter Shikari, oder Millencolin gab es frischen Wind von großartigen Newcomern wie FJØRT, Schmutzki, KMPFSPRT, Blackout Problems uvm. Schmutzki veranstaltete am Montag sogar einen Flashmob auf der Wiesen Village, wo es ein kleines Privatkonzert und Gratisbier gab. 

Abgerundet wurde das lautstarke Programm durch Local Heroes wie This Amity, LIAN, Marcus Smaller oder All Faces Down.

Nach den letzten Shows wurde bei der Second Stage gemeinsam mit der Band von "Karaoke Bash" bis in die frühen Morgenstunden gesungen und gefeiert.