Erstellt am 13. Oktober 2015, 10:54

von NÖN Redaktion

Biker: Freie Fahrt im Wald?. Wie denken Sie darüber?

 |  NOEN, bilderbox
x  |  NOEN, zvg

PRO: Karin Scheele, Landtagsabgeordnete der SPÖ

„Wenn Mountainbiker freie Fahrt auf Forststraßen bekommen, können wir 160.000 SportlerInnen im Land entkriminalisieren und dem Ganzjahrestourismus einen wichtigen Schub geben.

Alle Argumente sprechen dafür, die ins Treffen geführten Gegenpositionen lassen sich leicht anhand des Beispiels Bayern entkräften: Dort sind die Haftungen geklärt und das Miteinander von Radlern und Wanderern funktioniert!“
 

KONTRA: Karl Bader, Landtagsabgeordneter der ÖVP

"93 Prozent der Österreicher bestätigen, dass sie im Wald in erster Linie spazieren gehen oder wandern. Für unsere Mountainbiker gibt es in NÖ rund 300 Mountainbike-Routen mit 6.000 km, und die Tendenz ist steigend.

Unser Weg ist es, den Wald weiterhin als Erholungsgebiet zu bewahren, aber die Ausweitung vertraglicher Lösungen für Mountainbike-Routen im Falle konkreter Nachfrage zu unterstützen.“

Wie denkt Ihr darüber? Stimmt ab!