Erstellt am 19. Januar 2016, 05:33

Brauchen wir Asyl-Obergrenze?. Wie denkt Ihr darüber? Diskutiert mit und stimmt ab!

 |  NOEN, HANS KLAUS TECHT (APA)
x  |  NOEN, zVg

PRO: Bernhard Ebner, Landtagsabgeordneter der ÖVP

„Es ist richtig, Menschen, die vor Krieg flüchten, zu helfen. Niederösterreich stellt sich dieser Verantwortung. Ist aber die Aufnahmekapazität erreicht, dann wird es unmenschlich – gegenüber den Fremden, aber auch gegenüber den Menschen, die hier leben. Es braucht jetzt keine SPÖ-Willkommenskultur, sondern Handlungen, den Flüchtlingsstrom einzudämmen und Österreich als Zielland unattraktiver zu machen.“



 

KONTRA: Günther Sidl, Landtagsabgeordneter der SPÖ.

„Asyl ist ein Grundrecht. Schutz für alle, die ihn wirklich brauchen. Das muss weiter von unserem Rechtsstaat geprüft werden. In einer bewegten Welt sind auf dem grünen Tisch festgelegte Grenzen ein frommer Wunsch. So wie „Wartezonen“. Um Schutzbedürftigen echte Chancen zu geben braucht es etwa stärkere Kontrollen an EU- und Landesgrenzen, Beschleunigung von Asylverfahren und europäische Lösungen.“
 

Wie denkt Ihr darüber? Stimmt ab!