Erstellt am 01. März 2016, 06:34

von Frenkie Schinkels

Bullen bärenstark. Frenkie Schinkels über den Titelkampf in der Tipico Bundesliga.

Ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn der Meister am Ende nicht Red Bull Salzburg heißen sollte. Im Spitzenspiel gegen die Austria liefen die Bullen halbwegs in Bestbesetzung auf.

Mit Jonathan Soriano und Nabi Keita sind die Salzburger einfach eine Klasse für sich und auf dem Weg zu alter Dominanz. Die Austria hat sich mit diesem Spiel klar deklariert. Nämlich dahingehend, dass sie nichts mit dem Titel zu tun haben wollen. Da fehlt es einfach an der entsprechenden Qualität.

Einzig verbliebener Titelkonkurrent für Salzburg bleibt Rapid. Die gehen aber seit den beiden Valencia-Spielen am Stock. Gegen Grödig hat man ganz klar gesehen, dass sie die zwei deftigen Klatschen noch nicht verdaut haben. So viel Glück, wie Rapid beim 3:2 gegen Grödig gehabt hat, werden sie in dieser Saison nicht mehr oft haben.

Eigentlich ist es mir zu blöd, allzu viele Worte über die Rapid-Fans und ihr dämliches Transparent aus dem Valencia-Spiel zu verlieren. Die Rapid-Fans machen vielleicht tolle Stimmung, die ist aber – alle Strafen miteingerechnet – teuer erkauft. Die Rapid-Fans nehmen sich zu wichtig und die Rapid-Führung würde gut daran tun, sie klarer in die Schranken zu weisen als bisher. Ansonsten nimmt man sich ein Problem ins neue Stadion mit.