Erstellt am 10. Mai 2016, 06:04

von Frenkie Schinkels

Grödig: Albtraum statt Märchen. Frenkie Schinkels über den Abstieg des SV Grödig.

Jetzt dürfte also endgültig klar sein, dass der Absteiger aus der Tipico Bundesliga SV Grödig heißen wird. Ich habe das schon vor Monaten prognostiziert. Christian Haas, Manager bei den Salzburgern, war damals so richtig böse und hat mich dafür hart kritisiert. Das ist aus seiner Warte aus durchaus verständlich und sein gutes Recht. Für mich war aber schon damals klar, dass Grödig von allen Vereinen in der Tipico Bundesliga die wenigsten Perspektiven hat und vollkommen zu Recht absteigt.

Mit dem Abstieg geht auch das Grödiger Fußballmärchen langsam zu Ende. Überlebensfähig wäre es nur mit einer Fusion mit Austria Salzburg gewesen. Mit dem Fanpotenzial des Traditionsvereins und allem Gutem, was in Grödig schon geschaffen wurde, hätte das ein Verein werden können, der Sinn macht. Meines Wissens hat es Überlegungen in diese Richtung gegeben, die aber an persönlichen Befindlichkeiten der handelnden Personen gescheitert sind. Schade drum!

Was jetzt wahrscheinlich passieren wird, schmeckt mir gar nicht. Mit Grödig kommt ein Verein in die Sky Go Erste Liga, der in einer Abhängigkeit von Red Bull steht. Neben Liefering wäre das dann die zweite – wenn auch nicht ganz so offensichtliche – Red Bull-Dependance. Wen interessiert das? Das Produkt Erste Liga wird damit weiter beschädigt. Schon alleine deshalb muss über eine Ligenreform diskutiert werden.