Erstellt am 31. Mai 2016, 05:44

von Thomas Jorda

Kampf gegen Drohnen.

Verbrecher sind dem Rest der Welt immer ein Stück weit voraus. Während der Gütertransport mit Drohnen noch eifrig diskutiert wird, liefern die Gauner auf diese Weise längst Drogen, Waffen und Handys in die Gefängnisse.

Was tun dagegen? Die Fernsteuerung mittels Funksignalen stören? Bloß legen auf diese Weise die Gefängnisaufseher das eigene Funknetz inklusive ihrer Handys lahm. Oder der Einsatz von Raubvögeln, die Drohnen im Flug schlagen. Hat den Nachteil, dass man nicht mit der Intelligenz der Vögel rechnet, die sich ihre sensiblen Krallen nicht an den Metalldingern kaputt machen werden.

In Österreich hat man einen ganz anderen Plan. Und will dünne Drahtseile über die Gefängnishöfe spannen. Das wird aber nur helfen, wenn die Drohnen nicht zu tief fliegen. Außerdem klagen Tierschützer, Vögel könnten in den Drähten verenden.

Wie gesagt: Verbrecher sind dem Rest der Welt immer ein Stück weit voraus …