Erstellt am 23. August 2016, 05:23

von Frenkie Schinkels

Alle drei weiter. Frenkie Schinkels über die Europacup-Chancen der heimischen Klubs.

Mittwoch und Donnerstag ist Daumendrücken angesagt! Für Salzburg, Rapid und die Austria geht es um die Qualifikation für die Europacup-Gruppenphasen. Ich glaube, dass es alle drei schaffen werden.

Kurios: Salzburg hat heuer bei Weitem nicht so eine hochkarätige Truppe wie in der Vergangenheit und ist gerade jetzt auf bestem Wege, sich erstmals für die Champions League zu qualifizieren. Diesem Ziel wird alles untergeordnet: Beim Meisterschaftssieg gegen Mattersburg lief eine B-Elf auf. Es wäre wichtig für den österreichischen Fußball, dass das aufgeht. Mein Tipp für Mittwoch: Es wird gegen Zagreb verdammt knapp, aber Salzburg schafft das.

Ganz bestimmt gut für den heimischen Kick ist, dass Rapid auf dem Weg nach oben ist. Die Grünen haben heuer eine Mannschaft, die das Zeug hat, ein Aushängeschild in Europa zu werden. Was Schaub, Schwab, Mocinic & Co. gegen Trencin hinzauberten, war aller Ehren wert. Ein Riesenkompliment dafür!

Bei der Austria jammern jetzt wieder alle über den späten Gegentreffer beim 2:1-Hinspielsieg über Trondheim. Dabei ist die Ausgangsposition ja immer noch gut. Ich bin mir sicher, dass die Violetten über ihren schnellen Offensivspieler im Konter zumindest ein Auswärtstor schießen. Was ich nicht ganz verstehe: Ich würde Larry Kayode entweder aus der Etappe oder über den Flügel kommen lassen. Für mich ist das kein Mittelstürmer.