Erstellt am 23. Dezember 2015, 05:03

von Michael Nowak

Krieg der Sterne.

Sie zieht die halbe Welt in ihren Bann und füllt die heimischen Kino-Säle. Die Star-Wars-Galaxie, in der Gut und Böse klar voneinander zu unterscheiden sind. In der sich das Böse durch schwarze Kutten zu erkennen gibt. In der es für den gesunden Menschenverstand scheinbar nur eine Seite gibt, zu der man halten darf.

Das würden wir uns wohl auch für den Planeten Erde wünschen. Dass man nicht überlegen muss, wem man Zuflucht gewähren sollte und wer eigentlich der Feind ist. Aber solange es bei uns noch keine Lichtschwerter gibt, deren Farben das Gute vom Bösen unterscheiden, dürfen wir zumindest kurz in eine weit, weit entfernte Galaxie, lange vor unserer Zeit flüchten.