Erstellt am 28. Oktober 2015, 05:52

von NÖN Redaktion

NÖ Kliniken-Holding nötig?. Wie denkt Ihr darüber?

 |  NOEN, Mario Kern
x  |  NOEN, zVg

PRO: Doris Schmidl, Landtagsabgeordnete der ÖVP.

„Unser oberstes Ziel ist es, die beste Gesundheitsversorgung für Niederösterreich nachhaltig abzusichern. Um das zu gewährleisten, haben wir als einziges Bundesland alle Spitäler unter einem Träger, der NÖ Landeskliniken-Holding, zusammengeführt.

Seitdem konnten mit einem effizienten Management unter Beibehaltung der hohen medizinischen Qualitätsstandards mehr als 500 Millionen Euro eingespart werden.“

 

KONTRA: Martin Huber, Landtagsabgeordneter der FPÖ.

„Hier wird Steuergeld für die Selbstbeweihräucherung von Pröll, Sobotka, Wilfing vernichtet, das für medizinische Ausbildung und Versorgung da sein sollte.

Um die Bewerbung weiter zu ermöglichen, hat die Holding fünf Tage vor Inkrafttreten des Medien-Transparenzgesetzes zwei Agenturen übernommen, um Hürden zu umgehen. Die Holding muss aufgelöst und in die Landesverwaltung eingegliedert werden.“