Erstellt am 06. April 2016, 14:54

von Bernhard Schiesser

Pickerl-Junkies.

2016 ist ein Jahr mit einem großen Fußballturnier. Und damit ein Fußballpickerl-Jahr! Die Österreicher sind im Verhältnis zur Einwohnerzahl die besten Kunden der Kultmarke Panini. Warum? Vermutlich, weil das ÖFB-Team selten bis nie bei Welt- und Europameisterschaften dabei war und wir uns damit die große Fußballwelt ins Sammelalbum picken.

Und wir sie uns damit ins Wohnzimmer holen. Nein, nicht ins Kinderzimmer, denn Fußballpickerlsammeln ist längst kein Kinderspiel mehr. „Fürn Buam“, schmettert eine Armada an erwachsenen Männern ihre Trafikanten an. Und holen sich so ein Stück Jugend zurück. Allein der spezielle Geruch, der den Pickerln anhaftet, sorgt dafür. Ganz ohne Kinder geht der Sammelspaß freilich nicht ab.

Die Unzahl an doppelten Ronaldos, Ibrahimovics oder Alabas wollen gegen Bildchen getauscht werden, die im Album noch fehlen. Und mit dieser heißen Ware lässt es sich nach wie vor am besten am Schulhof „dealen“.