Erstellt am 18. Mai 2016, 06:54

von Frenkie Schinkels

Wackelige Stühle. Frenkie Schinkels über die Bundesliga-Trainer in der Tipico Bundesliga.

Die Meisterschaft in der Tipico Bundesliga ist Geschichte, für fast alle Trainer geht es damit aber noch nicht in die wohl verdiente Sommerpause. Für die meisten der zehn Coaches stehen in den nächsten Tagen wichtige Entscheidungen an.

Vorweg möchte ich mein ganz persönliches Ranking schicken: Mit einem „Sehr gut“ schließen für mich Admiras Oliver Lederer, Heimo Pfeifenberger vom WAC und Salzburg-Meistertrainer Oscar Garcia ab. Mit einem „Befriedigend“ schicke ich Thorsten Fink (Austria), Zoran Barisic (Rapid), Paul Gludovatz (Ried) und Damir Canadi (Altach) in die Ferien. Ivica Vastic (Mattersburg), Peter Schöttel (Grödig) und Franco Foda (Sturm) bekommen von mir einen „Fleck“ verpasst.

So schlecht fällt die Zeugnisverteilung also nicht aus. Und trotzdem sitzen derzeit nur Lederer und Pfeifenberger bombensicher im Sattel. Bei allen anderen Vereinen herrscht entweder Unzufriedenheit oder ihre Trainer suchen von sich aus das Weite. So wird gemunkelt, dass Fink und Garcia die Perspektiven fehlen und sie deshalb neue Herausforderungen suchen.

Das Trainerkarussell beginnt, sich in Österreich also ganz kräftig zu drehen. Nur wir in St. Pölten haben keine Lust auf die Ringelspielfahrt. Wenn wir den einen noch fehlenden Punkt holen und den Aufstieg in die Tipico Bundesliga schaffen, dann werden wir das mit unserem tollen Trainerteam rund um Chefcoach Karl Daxbacher tun. Ich freue mich darauf.