Erstellt am 18. September 2015, 06:32

97 Prozent für Scheiblauer. Albert Scheiblauer startet als Vorsitzender der JG in seine zweite Periode.

Albert Scheiblauer (Mitte) wurde bei der Landeskonferenz der Jungen Generation in der SPÖ NÖ mit 97,3 Prozent im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Dazu gratulierten ihm SP-Landesrat Maurice Androsch und SP-Nationalratsabgeordnete Ulrike Königsberger-Ludwig.  |  NOEN, JG

78 Delegierte der Jungen Generation NÖ versammelten sich am Samstag bei der JG-Landeskonferenz unter dem Motto "#quakmit" im Arbeiterkammersaal Amstetten. Neben Diskussionen über brennende politische Themen stand die Wahl des Landesvorstandes für die nächsten zwei Jahre auf der Tagesordnung.

Mit 97,3 Prozent in seinem Amt bestätigt

Mit 97,3 Prozent wurde der 28-jährige Landesvorsitzende Albert Scheiblauer aus Brunn am Gebirge in seinem Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Michael Kögl (Bezirk St. Pölten), Silvia Übelbacher (Bezirk Amstetten), Dieter Zelber (Bezirk Mödling), Markus Senn (Bezirk Baden) und Julia Zierlinger (Bezirk Krems) gewählt.

Die JG sprach sich bei ihrer Konferenz unter anderem für eine schnellstmögliche Integration und Professionalisierung der Flüchtlingsaufnahme aus sowie für die Einführung des 5x5-Modells für junges, leistbares Wohnen – einkommensabhängig sollen junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren eine Wohnung mit maximal 60 Quadratmetern um fünf Euro pro Quadratmeter für fünf Jahre bewohnen können.-ds-