Erstellt am 03. März 2016, 07:04

von NÖN Redaktion

Gemeinsame EU-Politik. Neuer rumänischer Botschafter Bogdan Mazuru tauschte sich mit Pröll über wirtschaftliche Beziehungen aus.

Landeshauptmann Erwin Pröll im Gespräch mit dem rumänischen Botschafter Bogdan Mazuru in seinem Büro im Landhaus.  |  NOEN, ERNST REINBERGER

Ein gemeinsames Vorgehen bei der Donauraumstrategie und der EU-Regionalpolitik wurde in der Vorwoche beim Antrittsbesuch des neuen rumänischen Botschafters in Österreich Bogdan Mazuru (53) bei VP-Landeshauptmann Erwin Pröll im NÖ Landhaus besprochen. Im Mittelpunkt der Unterredung stand allerdings die aktuelle Flüchtlingsproblematik, wobei die Positionen der beiden Länder dazu ausgetauscht wurden.

Gesprochen wurde auch über die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Niederösterreich und Rumänien. Wenn im Jahr 2019 Österreich und Rumänien jeweils sechs Monate den EU-Ratsvorsitz übernehmen werden, soll das gleich genutzt werden, um im Wirtschaftsbereich enger koordiniert vorzugehen.