Erstellt am 05. Januar 2016, 05:43

von NÖN Redaktion

Asyl: NÖ erfüllt die Quote. 15.175 Asylwerber werden in NÖ durch Bund und Land derzeit versorgt.

Landesrat Maurice Androsch: Quote erfüllt.  |  NOEN, Martin Kalchhauser

Niederösterreich habe in der Flüchtlingsfrage die Hausaufgaben gemacht. Das unterstrich zum Jahreswechsel SPÖ-Landesrat Maurice Androsch, der für die Asylpolitik im Land zuständig ist. Ende des Vorjahres erfüllte NÖ mit 101,89 Prozent die vereinbarte Quote bei der Unterbringung von Flüchtlingen. 15.175 Personen werden durch Bund und Land versorgt, 12.871 davon befinden sich in der NÖ Grundversorgung.

In den vergangenen Monaten habe kein anderes Bundesland so viele Grundversorgungsquartiere schaffen können, so Androsch: „Seit Anfang Mai haben sich die Plätze in der Grundversorgung fast verdreifacht, die Quartiere für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge vervierfacht.“

Entscheidend haben dazu die Gemeinden in NÖ beigetragen. Ende April waren in bloß 34,5 Prozent der NÖ Kommunen Asylwerber untergebracht gewesen. Mit Jahresende haben bereits 65 Prozent der Gemeinden, konkret 375, Quartiere zur Verfügung gestellt.