Erstellt am 22. Oktober 2015, 05:12

von NÖN Redaktion

Motto: "Österreich isst frei". Vor Supermärkten in NÖ wollen Bauern die Konsumenten sensibilisieren.

Agrarlandesrat Stephan Pernkopf,Bauernbund-Obmann Hermann Schultes und Direktorin Klaudia Tanner informieren über den Wert heimischer Lebensmittel.  |  NOEN, NÖ Bauernbund

Vor 60 Jahren ist Österreich frei geworden. Einen Teil dieser Freiheit sieht der NÖ Bauernbund jetzt in Gefahr: Die niedrigen Erzeugerpreise würden die Eigenversorgung bei Milch und Fleisch gefährden.

Vor ausgewählten Supermärkten wird der Bauernbund am 24. Oktober in ganz NÖ die Konsumenten fragen: „Warum wollen wir nicht weiter unabhängig bleiben?“ Bauernbunddirektorin Klaudia Tanner appelliert an Handel und Konsumenten: „Greifen wir zur Unabhängigkeit, bei jedem Einkauf!“

„Momentan beobachten wir ein völliges Marktversagen“, weist sie auf die ruinösen Erzeugerpreise für beste, hochqualitative Lebensmittel hin. -faj-