Erstellt am 14. Juni 2016, 11:22

von NÖN Redaktion

Erstmals ein Gießhübl-Hoffest. Der "Tag der offenen Tür" des Mostviertler Bildungshofes hat Tradition. Heuer wird er am 19. Juni als Hoffest abgehalten.

Beim Gießhübler Bildungshoffest wird es einen Frühschoppen mit der Blasmusikkapelle der Schüler und Absolventen, eine Modenschau der Firma Pressl und vieles mehr geben.  |  NOEN, Bildungshof

Am kommenden Sonntag, 19. Juni, öffnet der Mostviertler Bildungshof Gießhübl im Rahmen des „Tages der offenen Tür“ wieder seine Pforten. Heuer wird dieser Tag erstmals im Rahmen eines Hoffestes abgehalten.

An diesem Sonntag kann man sich nicht nur einen Überblick über die Fachrichtungen der Schule – Landwirtschaft und ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement mit dem Schwerpunkt „Sozialberufe“ – verschaffen, sondern auch einen gemütlichen und entspannenden Tag an der landwirtschaftlichen Fachschule Gießhübl verbringen.

Das Mostviertler Bildungshoffest beginnt um 9 Uhr mit einem Gottesdienst im Schulgarten. Anschließend findet ein Frühschoppen mit der Blasmusikkapelle der Schüler und Absolventen statt. Weitere Fixpunkte sind: Absolventen-Genussmeile,Modenschau der Firma Pressl, Aufführungen der Volkstanzgruppe, Maschinenring mit Maschinengemeinschaften, Traktor-Oldtimer- Schau, Kinderbetreuung und Hüpfburg.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Spezialitäten aus Küche und Keller warten auf die Besucher.