Erstellt am 15. Juni 2016, 07:00

von Martin Gebhart

Heer: Neue Strukturen stärken die Länder. Minister setzt auf Militärkommanden.

Minister Hans Peter Doskozil: Stärkung der Strukturen in Militärkommanden.  |  NOEN, NÖN

 Jetzt hat SPÖ-Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil auf den Tisch gelegt, was er in den Strukturen des Bundesheeres ändern will. Für das NÖ Militärkommando bedeutet das eine Aufwertung.

Es bekommt mit dem Jägerbataillon 12 in Amstetten wieder die Ausbildung der Rekruten übertragen sowie die Verantwortung über die Milizsoldaten des Jägerbataillons NÖ zurück. Zusätzlich werden die in den Militärischen Service Zentren organisierten Gebäudeverwaltungen dem Militärkommando zugeordnet.

Diese erhebliche Aufwertung stellt zugleich eine höhere Führungsverantwortung dar. Aus der 3. Panzergrenadierbrigade wird das „Kommando Schnelle Einsätze“. Dieses Kommando erhält alle drei Militärstreifenkompanien und das Kommando ABC-Abwehr zu seinen fünf Bataillonen dazu. Das Kommando bleibt weiterhin in Mautern.