Erstellt am 29. September 2015, 07:57

von NÖN Redaktion

Leitfaden für Studium. Das gesamte Spektrum der Studien in Niederösterreich wurde nun erstmalig in einem Hochschulatlas zusammengefasst.

»Studieren in NÖ«: Landeshauptmann Erwin Pröll mit den Fachhochschülern Christoph Thalinger und Lukas Rucka sowie Magdalena Thur von der New Design University, die das Werk grafisch gestaltet hat.  |  NOEN, J. Burchhart

Seit dem Studienjahr 2005/06 konnte die Zahl jener jungen Menschen, die in NÖ studieren, um 135 Prozent gesteigert werden. Derzeit nutzen bereits knapp 20.000 Studenten das Angebot im Land. Das gesamte Studienangebot in NÖ wurde nun erstmals in einer eigenen Broschüre zusammengefasst. Landeshauptmann Erwin Pröll, dem in der Vorwoche die ersten Exemplare des NÖ Hochschulatlas übergeben wurden: „Wir orten ein großes Informationsbedürfnis aufseiten der Bevölkerung, das wir natürlich stillen wollen.“

In „Studieren in NÖ – der Hochschulatlas NÖ“ wird nun erstmals eine gebündelte Information betreffend Studienangebot, Studienbedingungen, Umfeld, Stipendien- und Fördermöglichkeiten sowie Besonderheiten des Studierens in NÖ geboten. Pröll: „Selbstverständlich ist es unser Ziel, dass durch diese Broschüre noch mehr Menschen dafür entscheiden, ein Studium in Niederösterreich zu absolvieren.“

Die Broschüre kann unter www.noe.gv.at/wissenschaft bestellt bzw. abgerufen werden.