Erstellt am 03. Februar 2016, 06:13

von NÖN Redaktion

Qualitätszertifikat der EU. EU-Auszeichnung für Qualitätsmanagement. Kontinuierlicher Verbesserungsprozess wurde anerkannt.

Thomas Prorok vom CAF-Zentrum Österreich überreichte Direktorin Edith Goldeband und Landtagspräsident Hans Penz das Gütesiegel.  |  NOEN, zVg

Edith Goldeband, Direktorin des NÖ Landesrechnungshofes, kann zufrieden sein. Und mit ihr VP-Landtagspräsident Hans Penz. Dem NÖ Landesrechnungshof wurde vor wenigen Tagen der „Effektive CAF User“ verliehen. Als bisher einziger derartiger Einrichtung in Österreich.

Der CAF (Common Assessment Framework) ist das für den öffentlichen Sektor entwickelte Qualitätsbewertungs- und Qualitätsmanagementsystem der Europäischen Union. Unabhängige CAF-Experten haben das Qualitätsmanagement des Landesrechnungshofes überprüft und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass das Kontrollorgan des NÖ Landtages den CAF in höchster Qualität gemäß den Vorgaben des CAF-Gütesiegels eingesetzt hat.

Dazu musste in den vergangenen Jahren das Qualitätsmanagement auf das CAF-Modell umgestellt werden. Mitgeholfen hat dabei auch Universitätsprofessor Peter Filzmaier von der Donau-Uni Krems.

Zu den Maßnahmen zählten Befragungen der Landtagsabgeordneten, der überprüften Stellen und der eigenen Mitarbeiter. Außerdem wurden die strategischen Grundlagen des Landesrechnungshofes überarbeitet. Erneuert wurde auch die Informations- und Kommunikationstechnologie.