Erstellt am 11. Mai 2016, 07:04

von NÖN Redaktion

NÖ-Schüler top bei Robotikwettbewerb. NÖ-Jugendliche sicherten sich Top-Platzierung bei ECER 2016.

Teilnehmer aus dem Talentehaus NÖ beim ECER 2016, einem internationalen Robotikwettbewerb, in Wien.  |  NOEN, NÖ Landesakademie

Zehn Teilnehmer aus dem Talentehaus NÖ stellten kürzlich auf internationalem Parkett ihr Können unter Beweis. Sie nahmen an der European Conference on Educational Robotics 2016 (ECER) in Wien teil.

Die NÖ-Teilnehmer traten in zwei Bewerben an. Im Bewerb PRIA Open belegten sie den dritten Gesamtplatz. Im PRIA Underwater, bei dem Unterwasserrobotik im Mittelpunkt stand, holten sie sich sogar den Sieg. Und damit nicht genug: Der Einsatz der Teilnehmer des Talentehauses NÖ wurde von der Jury sogar mit dem Judges choice-Award ausgezeichnet. Und: Beim Thema wissenschaftliches Arbeiten wurden die NÖ- Jugendlichen ausgewählt, ihr englischsprachiges Paper zum Thema „Photovoltaic plants – Energy to Infinity“ allen Teilnehmern an der ECER 2016 zu präsentieren.

Bei der ECER, einer internationalen wissenschaftlichen Konferenz, können sich Schüler in Robotikwettbewerben messen. Außerdem stehen Vorträge in englischer Sprache am Programm der Konferenz.