Erstellt am 29. Januar 2018, 22:15

von APA Red

Blümel: Bundes-ÖVP steht hinter Kurs von Mikl-Leitner. Der Kurs von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), wonach sie mit FPÖ-Spitzenkandidat Udo Landbauer nicht zusammenarbeiten wird, ist von EU-Minister Gernot Blümel (ÖVP) unterstützt worden.

Gernot Blümel.  |  APA/Jakob Glaser

Dies sei "eine eindeutige Stellungname, hinter der auch die Bundespartei steht", sagte Blümel am Montag in Brüssel.

Mikl-Leitner hat am Sonntag bekräftigte, dass die Vorwürfe gegen Landbauer bezüglich der NS-Liederbücher in dessen Burschenschaft vollkommen aufgeklärt werden müssten. Blümel nannte die Causa um NS-Liederbücher "verabscheuungswürdig, widerwärtig, antisemitisch und rassistisch. Da muss auch mit der vollem Härte des Gesetzes Aufklärung betrieben werden."

Es müsse auch klar gemacht werden, dass die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen sorgfältig durchführe. Blümel sagte, er wolle die Ergebnisse der Ermittlungen abwarten.