Erstellt am 09. Januar 2016, 21:34

von APA/Red

ÖVP nominiert ihren Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl. Der ÖVP-Vorstand nominiert am Sonntagabend den Kandidaten der Volkspartei für die Bundespräsidentenwahl im April. Die Entscheidung dürfte auf Seniorenbundobmann Khol fallen

 |  NOEN, APA

Nachdem der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll ein Antreten abgelehnt hatte, dürfte die Entscheidung nun laut Medienberichten auf Seniorenbundobmann Andreas Khol fallen. Parteichef Reinhold Mitterlehner präsentiert den Kandidaten dann um 19 Uhr bei einem Fototermin.

Mitterlehner wird Vorschlag unterbreiten

Der Bundesparteivorstand in der Politischen Akademie beginnt um 18 Uhr, dabei wird Mitterlehner den Mitgliedern seinen Vorschlag unterbreiten. Nach einer Stunde wird die Sitzung unterbrochen und der Parteiobmann tritt gemeinsam mit dem Kandidaten vor die Presse, hieß es. Die Entscheidung des Vorstands muss am Montag noch von der Bundesparteileitung bestätigt werden. Auch im Anschluss an diese Sitzung im Ares Tower lädt die Partei zu einer Pressekonferenz.

Der ehemalige Grünen-Chef Alexander Van der Bellen, der seine unabhängige Kandidatur für die Wahl am Freitag bekannt gegeben hat, stellt sich ebenfalls am Sonntag der Öffentlichkeit. Er hält bereits am Vormittag eine Pressekonferenz ab.