Mödling

Erstellt am 27. Juli 2016, 04:00

von Martin Gebhart

Mödling als großes Robotik-Zentrum?. Seit Monaten ist Walter Laki unterwegs, um in Mödling Robotik-Zentrum zu errichten. Vorgespräche erfolgreich.

Walter Laki: Zentrum für Robotik könnte in einer Fachhochschule münden.  |  Marschik

Für Walter Laki, Landtagsabgeordneter der Klubs Frank, ist es ein Schlüsselprojekt, wenn NÖ als Standort für Hochtechnologie ausgebaut werden soll. Seit Monaten ist unterwegs, um die Grundlagen und Partner für ein Robotik- und Forschungszentrum in Mödling zu gewinnen. Jetzt scheint man soweit zu sein, ein umsetzungsreifes Projekt vorlegen zu können.

Robotik hat in der Industrie in vielen Bereichen bereits Eingang gefunden. Ob in der Autoproduktion, Maschinenbau, der Elektrotechnik etc. Es werden immer mehr „Roboter“ eingesetzt. Das Ziel von Walter Laki ist es, dafür einen hochwertigen Ausbildungsplatz zu schaffen. Gespräche mit der Htl Mödling haben schon stattgefunden.

Dort hat man alle für Robotik relevanten Lehrprogramme bereits grundsätzlich implementiert. Im Bereich der Htl könnte auch ein eigener Robotik-Campus entstehen. In diesem Bereich könnte oder müsste dann auch die Zusammenarbeit zwischen der Htl und den entsprechenden Fachhochschulen intensiviert werden. Falls sich nicht aus dem Robotik-Campus eine eigene FH entwickelt.

Walter Laki jedenfalls will das Land mit im Boot haben. Gespräche mit ecoplus hat es bereits gegeben. Auch mit dem Mödlinger VP-Bürgermeister Hintner. Er hat auch bereits Unterstützer in der Wirtschaft gefunden.

Er ist überzeugt, dass die Weiterentwicklung in der Robotik das künftige Rückgrat der Industrie sein wird, wobei Niederösterreich das Robotik-Zentrum Österreichs werden soll. Was auch eine Absicherung des Wirtschaftsstandortes bedeute.

Jedenfalls weist er darauf hin, dass die Robotik die Industriewelt in den kommenden Jahren verändern wird. Und da müsse man dabei sein, wenn man auf Hochtechnologie setzt.