Erstellt am 09. Mai 2016, 11:31

Ute Oberparleiter völlig unerwartet verstorben. Völlig unerwartet ist am Wochenende die Chefin des Protokolls des Landes NÖ, Ute Oberparleiter, verstorben. Landeshauptmann Erwin Pröll: „Sie prägte viele Auslandsauftritte des Landes.“

 |  NOEN, J. Burchhart
„Ute Oberparleiter prägte zahlreiche Auslandsbesuche und ausländische Staatsbesuche in Niederösterreich in Gestaltung und Ausrichtung“, betonte Landeshauptmann Pröll und führte aus: „Sie war höchst qualifiziert und hat in ihrer verantwortungsvollen Position exzellente Arbeit geleistet, indem sie ihre persönlichen Kontakte zur Positionierung Niederösterreichs in der internationalen Welt der Diplomatie einsetzte. Dadurch war sie auch im Kreis der Protokollabteilungen der Republik Österreich sehr bekannt und anerkannt.“

„Nicht zuletzt gab sie auch dem Landesfeiertag alljährlich ihre Stimme und ihr Gesicht, indem sie durch das Programm der Festveranstaltung führte“, so Pröll und hielt fest: „Unsere tief empfundene Anteilnahme gehört in diesen schweren Stunden ihrer Familie.“
 
HR Mag. Ute Oberparleiter wurde im Jahr 1969 geboren und studierte Betriebswirtschaftslehre in Graz. Am 2. Jänner 1996 trat sie in den Dienst des Landes Niederösterreich ein, ab 10. Juni 1996 gehörte sie dem Büro des Landeshauptmannes an.

Im Jahr 2002 übernahm sie die Leitung der Stabstelle Landesamtsdirektion - Protokoll. In den Jahren 2011 bis 2015 hatte sie die Leitung von „LAD 1 – Internationale, Europäische und Protokollarische Angelegenheiten“ inne.