Erstellt am 18. Oktober 2016, 03:03

von NÖN Redaktion

Grüne Kampagne für 365€ Öffi-Ticket. Die Grünen machen für ein 365-Euro- Jahresticket mobil. Kritik kommt von der ÖVP.

Klubobfrau Helga Krismer und Landtagsabgeordnete Amrita Enzinger präsentierten in Klosterneuburg die ÖFFI-Kampagne.  |  Hornstein

Seit Jahren kämpfen die Grünen für ein 365-Euro-Jahresticket für den öffentlichen Verkehr in NÖ. Jetzt wurde dazu in Klosterneuburg eine eigene Kampagne präsentiert.

Verkehrssprecherin Amrita Enzinger: „Der motorisierte Verkehr in Niederösterreich ist unser Klimasünder Nummer Eins. Die Zeit ist überreif, den Menschen eine Alternative zum Auto anzubieten.“

Klubobfrau Helga Krismer kündigte an, dass in ganz NÖ Aktionen für das 365-Euro-Jahresticket gemacht werden. Dazu will man den 24. Oktober zum „Tag des 365-Euro-Öffitickets“ ausrufen. Diesen Tag will man dann alljährlich zelebrieren.

Kritik von ÖVP

Verkehrssprecher Jürgen Maier (ÖVP) erklärte, dass die Grünen die Bedürfnisse einer ernsthaften Verkehrspolitik noch immer nicht erkannt hätten: „So, wie es die Grünen anlegen, kann es in einem Flächenland mit großen Distanzen nicht funktionieren. Das Nebeneinander von Ballungsräumen und ländlichen Regionen erfordert ein Nebeneinander von Individualverkehr und öffentlichem Verkehr.“