Erstellt am 17. Januar 2018, 12:25

von APA Red

Junge Volkspartei mit "Wir-Man" und "Wir-Woman". Die Junge Volkspartei (JVP) Niederösterreich geht mit den "Superhelden" "Wir-Man" und "Wir-Woman" in den Wahlkampf für die Landtagswahl am 28. Jänner.

„Wir-Man“, Landesobmann Bernhard Heinreichsberger sowie „Wir-Woman“.  |  JVP Niederösterreich

Verteilt werden Werbegeschenke von "Dreh und Trink"-Flaschen bis zu Kondomen. An Forderungen der JVP nannte Landesobmann Bernhard Heinreichsberger in einem Pressegespräch am Mittwoch u.a. Flexi-Wohnen und eine Anpassung der Semesterticket-Förderung.

Junge Menschen bis 30 sollen in dem Modell Flexi-Wohnen der JVP maximal 200 Euro Miete zahlen, das Konzept sieht pro WG drei Personen vor. Gebaut werden sollen die Wohnungen vom Land Niederösterreich, forderte Heinreichsberger. Zudem setzt sich die Junge Volkspartei dafür ein, dass die Semesterticket- Förderung für Studierende - nach einer Steigerung von 75 auf 100 Euro pro Semester im Vorjahr - laufend angepasst wird und bei Bedarf in schlechter angebundenen Regionen erhöht werden kann. Außerdem plädiert die JVP für eine Abflachung der Lebensverdienstkurve sowie dafür, dass Jugendliche für ehrenamtliche Tätigkeiten wie in der Feuerwehr von der Schule freigestellt werden.

Zu den Goodies der JVP Niederösterreich zählen auch Kopfhörerspiralen mit dem Spruch "Miteinander statt Durcheinander" und Lineale mit dem Aufdruck "Der neue Maßstab in der Politik: Jung. Mutig. Stark.", die vor Schulen an Jugendliche übergeben werden. Kondome mit dem Spruch "Heute Nacht bin ich deine Nummer eins" werden von der JVP in Discos verteilt. Auf den "Dreh und Trink"-Flaschen in Blau oder Gelb ist etwa zu lesen: "Wer hat in Niederösterreich den Dreh raus?"