Erstellt am 14. Januar 2016, 06:23

Ab auf die Piste!. Winterwetter lockt Wintersportler wieder in Niederösterreichs Skigebiete. Endlich Winter, hieß es vergangene Woche für Niederösterreichs Wintersportregionen. Für die großen wie auch viele kleine (www.die-kleinen-feinen.at).

»50 Jahre Hochkar« wird gefeiert. Unter anderem mit einer Ausstellung, für die zurzeit noch ein geeigneter Ort in Göstling an der Ybbs gesucht wird.  |  NOEN, zVg

Wer Lust auf Bewegung im Schnee hat, dem die Erfahrung aber fehlt, der kann bei den Ski- und Langlauf-Schnuppertagen mitmachen. Bis Ende Februar locken Termine in verschiedenen Regionen. Erwachsene Anfänger können dabei jeweils samstags drei Stunden lang Skifahren (54 Euro pro Person) oder Langlaufen (44 Euro) – wenn es das Wetter zulässt – kennenlernen ( www.niederoesterreich.at/schnuppertage ).

Grund zu feiern gab es in Niederösterreich aber nicht nur wegen Schnee und Kälte. Im Skiresort Hochkar/Lackenhof am Ötscher stand auch ein Jubiläum am Programm. Vor 50 Jahren wurde am Hochkar erstmals die Seilbahn in Betrieb genommen. Und das wurde unter anderem im JUFA Hochkar Sport-Resort, dem revitalisierten ehemaligen Schulskiheim gefeiert.

Im Winter lockt das höchstgelegene Skigebiet in NÖ etwa mit seiner Schneesicherheit (dank der Höhe und Nordlage). Im Sommer können Bergfans seit vergangenem Sommer bei der Bergstation mit der 360°-Skytour starten, wandern, sich über die leicht schwingende Hängebrücke und zum höchsten Aussichtspunkt in NÖ wagen ( www.hochkar.com , www.oetscher.at ).