Erstellt am 01. Dezember 2015, 14:15

von Anita Kiefer

Arbeitslosenzahl steigt um 7,2 Prozent. Die Zahl der niederösterreichischen Arbeitslosen ist im November um 3.761 Personen gestiegen.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
In Niederösterreich waren im November exakt 56.294 Personen arbeitslos gemeldet, das ist ein Plus von 7,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2014.

In dieser Zahl nicht erfasst sind die Schulungsteilnehmer, das waren im November landesweit 9.860 Personen – um 6,8 Prozent weniger als im Vorjahr. „Steigendes Arbeitskräftepotenzial, weiter zunehmende Beschäftigung bei gleichzeitig steigender Arbeitslosigkeit bilden die Rahmenbedingungen für das aktuelle Arbeitsmarktgeschehen. Seit nunmehr 5 Monaten steigt auch die Zahl der offenen Stellen, die uns gemeldet werden, wieder an“, so AMS NÖ-Chef Karl Fakler in einer Stellungnahme.

Ältere Personen ab 50 Jahren (+ 12 Prozentpunkte), Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen (+ 13,1 Prozentpunkte) sowie Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft (+ 10,3 Prozentpunkte) waren in Niederösterreich besonders von Arbeitslosigkeit betroffen.