Erstellt am 19. Juli 2017, 05:55

von Anita Kiefer

EVN: Frist ist zu Ende. Die Bewerbungsfrist für den vakanten Vorstandsposten ist zu Ende. Details werden keine verraten.

EVN-Vorstandssprecher Peter Layr bei der Bilanz-Pressekonferenz der EVN.  |  NOEN

In der Vorwoche lief die einmonatige Bewerbungsfrist für die Position des technischen Vorstandsmitglieds beim NÖ Energieversorger EVN ab.

Wie zu erwarten, hält sich die EVN zu etwaigen Details bedeckt: Es werden keine Angaben zur Anzahl oder zu anderen Einzelheiten der Bewerber bekanntgegeben, heißt es auf Nachfrage der NÖN. Die Entscheidung über die Nachbesetzung des frei werdenden Vorstandspostens liegt beim Aufsichtsrat. Diese Entscheidung werde voraussichtlich im September fallen, so die EVN dazu.

In den Verantwortungsbereich des gesuchten Vorstandsmitglieds fallen laut Ausschreibung die Servicefunktionen „Beschaffung und Einkauf“ und „Informationsverarbeitung“ sowie die Geschäftsbereiche „Netze“, „Kraftwerke“ und „Umwelt“.

Vor gut einem Monat hatte der aktuelle EVN-Vorstandssprecher Peter Layr bekanntgegeben, den Energiekonzern aus persönlichen Gründen per Ende September 2017 verlassen zu wollen. Layrs Vertrag wäre noch bis 2019 gelaufen.