Erstellt am 09. Februar 2016, 01:38

von NÖN Redaktion

EVN senkt Gaspreis. Ab 1. Mai senkt der NÖ Energieversorger die Preise für Erdgas um sieben Prozent.

 |  NOEN, pixabay.com

Sieben Prozent sind es, um die die Kunden des Niederösterreichischen Energieversorgers EVN künftig – genauer ab 1. Mai 2016 – weniger für ihr Erdgas bezahlen. An diesem Tag senkt die Tochtergesellschaft der EVN, die EVN Energievertriebsgesellschaft m.b.H & Co KG, nämlich ihre aktuellen Energiepreise für Erdgas.

Diese Preissenkung bezieht sich ausschließlich auf den Arbeitspreis. Netzkosten, Steuern und Abgaben sind von der kommenden Preissenkung nicht erfasst.

Zur Orientierung: Bei einem Gas-Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden für einen durchschnittlichen Haushalt macht die Einsparung durch diese Senkung um sieben Prozent rund 58 Euro aus.

15 Prozent unter 2013

Im Oktober 2015 wurde der Gaspreis durch die EVN zum letzten Mal gesenkt, davor gab es 2013 eine Senkung. Damit liegt der reine Energiepreis um rund 15 Prozent unter jenem Anfang 2013.

Die EVN Energievertriebsgesellschaft m. b. H hat rund 220.000 Haushaltskunden, die mit Erdgas versorgt werden und somit von der Preissenkung betroffen sind.