Erstellt am 01. Mai 2017, 00:00

Gründer Klosterneuburg, Purkersdorf, St. Pölten & Tulln. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Philipp Preiss ist seit März 2016 mit seiner Firma „Project Digital“ im Bereich „Digital Signage“ mit viel Engagement tätig.

Philipp Preiss verbreitet digitale Werbung und Information auf Bildschirmen, LED-Walls, Tablets, Videowalls.  |  zVg von RIZ

„Digital Signage“ ist digitale Werbung und Information auf Bildschirmen, LED-Walls, Tablets, Videowalls und digitalen Stellen. Mit hochauflösenden Bildern und Videos werden bei Kunden Emotionen hervorgerufen. „Project Digital“ unterstützt in allen Bereichen mit All-in-Lösungen. Konzepterstellung, Montage, Konfiguration, die passende Hard- und Software, Einschulung und die anschließende Wartung und Contenterstellung.

 „Mir ist es wichtig, dass die Anwender so einfach wie möglich, und von überall aus ihre Inhalte anpassen können. Mit digitaler Werbung (Information) kann man den richtigen Personenkreis mit der gewünschten Botschaft zum idealen Zeitpunkt erreichen. Auf den Punkt gebracht, ist diese digitale Werbung/Information für Kleinunternehmer bis hin zu Konzernen zukünftig nicht mehr weg zu denken“, so der Gründer. Die Wirksamkeit digitaler Einschaltungen ist statistisch belegt.

Aktuell wurde als Eyecatcher ein digitaler Kundenstopper in das Sortiment aufgenommen. Dieser ist orts-ungebunden, in beliebiger Anzahl zentral bespielbar und liegt im unteren Preissegment. „Unsere Kunden, das Bruckner Haus in Linz und ATC Metallwelt sowie viele andere geben uns Recht und lassen uns wissen, dass unser Weg der Richtige ist“, so Philipp Preiss stolz.

Mehr Infos:

www.projectdigital.at
office@projectdigital.at

www.riz.at