Erstellt am 01. September 2016, 03:00

Amstettner Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Raphael Pachner und Jonas Eckert betreiben das regionale Filmstudio „filmriss“.

Raphael Pachner und Jonas Eckert, Amstetten  |  zVg von RIZ

Alles begann vor etwa 3 Jahren, als ein paar Freunde gemeinsam einen Kurzfilm drehten und ihre Leidenschaft und ihr Talent für den Film entdeckten. Was damals als freies Projekt begann, ist durch den permanenten Drang, ihre Techniken zu verbessern und neue Wege zu gehen, mittlerweile zum regionalen Filmstudio herangewachsen.

Die beiden Gründer Raphael Pachner und Jonas Eckert haben ihr Leben 24 Bildern pro Sekunde verschrieben und leben die gemeinsame Passion in ihrer Firma filmriss mit Sitz in Amstetten aus.

Auch wenn ihre Drehtage länger geworden sind, ist die Philosophie dennoch die gleiche geblieben – kreative Ideen mit technisch perfekter Umsetzung. Was filmriss auszeichnet: Ihre Filme, egal ob für Kino, Web oder Fernsehen, heben sich von der Masse ab. Ihr Spektrum reicht dabei von hochwertigen Imagefilmen bis hin zu innovativen Werbespots, genauso findet man aber auch Musikvideos und Eventfilme in ihren Referenzen.

„Sich als junges Startup zu etablieren verlangt natürlich viel Zeit und Einsatz, aber die Zufriedenheit unserer Kunden und die stetig wachsende Auftragslage beflügeln uns auf unserem Weg und motivieren, unsere Methoden immer wieder zu verbessern und zu optimieren. Wir sind der Meinung, dass Alles eine gewisse Ästhetik in sich birgt und es unser Job ist, diese auf Film einzufangen!“, so Pachner. Unterstützung erhielt der Gründer von der NÖ RIZ Gründeragentur.

Mehr Infos unter:

www.filmriss.media

www.riz.at