Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Badner Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: DI Martina Worahnik hat ein Ingenieurbüro für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft gegründet.

 |  NOEN, zvg von RIZ

Bei DI Martina Worahnik dreht sich alles um das Thema Grundwasser. Sie gründete im Februar dieses Jahres ihr Ingenieurbüro für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft. Dabei stehen der richtige Umgang und die sinnvolle Nutzung von Grundwasser im Mittelpunkt. „Besonders viel Spaß macht mir dabei das Austüfteln von Lösungen, die technisch gut machbar sind. Schließlich sieht man Grundwasser nicht und muss die Situation auf einem Baugrund oder im Gelände erfassen“, so die Unternehmerin.

DI Martina Worahnik arbeitete zunächst sieben Jahre als Sozialpädagogin. Bei einem längeren Aufenthalt im südlichen Afrika wurde ihr klar, wie lebenswichtig die Versorgung mit ausreichend viel und reinem Trinkwasser ist. Diese Erfahrung hat ihr Leben verändert und sie begann auf der BOKU „Kulturtechnik und Wasserwirtschaft“ zu studieren. Ihr Ingenieursbüro befindet sich in Enzesfeld-Lindabrunn.

Neben der persönlichen Beratung ist eine Begehung vor Ort unumgänglich. Privatkunden wie z. B. „Häuslbauer“ finden bei ihren Fragen zu Grundwasser, Hausbrunnen und Erdwärmeanlagen (Wasserwärmepumpen bzw. Tiefensonden) eine kompetente Ansprechpartnerin. „Für mich stehen immer unkomplizierte und individuell angepasste Lösungen im Vordergrund. Selbstverständlich unterstütze ich auch bei Einreichunterlagen und Behördenverfahren“, so DI Martina Worahnik.

Unterstützung auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit erhielt die Unternehmerin von der NÖ RIZ Gründeragentur.

Mehr Infos unter:

  http://www.ib-worahnik.at
www.riz.at