Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Brucker Gründerinnen des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Joana Kral und Lisa Reisenberger

Reisenberger und Kral Bruck an der Leitha  |  NOEN, zVg von RIZ

„Eintreten, abschalten, entspannen und sich wohlfühlen“ – mit dieser Aufforderung laden Joana Kral und Lisa Reisenberger in ihr „KunstStück“ in der Innenstadt von Bruck an der Leitha zum Verweilen und in Ruhe schmökern ein. Mit der Eröffnung ihres Geschäftslokals vor neun Monaten haben sich die beiden, Nichte und Tante, einen gemeinsamen Traum erfüllt.

„Wir wollten einen Ort schaffen, an dem es um mehr als nur pures Einkaufen geht. Unser KunstStück ist ein Treffpunkt, wo Atmosphäre und Lebensgefühlt geboten werden und wo man die Freude an schönen Dingen mit anderen teilen kann“, erzählen die beiden Unternehmerinnen stolz. Das Angebot an „schönen Dingen“ ist sehr vielfältig.

Geschenkideen aus den Bereichen Dekoration und Wohnambiente sowie Kreationen von KünstlerInnen aus der Region werden mit einem ausgefallenen Floristikangebot abgerundet. Begonnen hat für Joana Kral und Lisa Reisenberger alles bei einem Kaffeeplausch. Dabei entdeckten sie zufällig, wie ähnlich ihre Träume eigentlich sind. Nach mehreren Gesprächen und unzähligen Tassen Kaffee, fassten Lisa und ihre Nichte Joana, eine gelernte Floristin den Entschluss, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen. Die besondere Kombination „Floristik zwischen Kunst und Handwerk“ findet man in der Wiener Gasse 5 in Bruck an der Leitha. Unterstützung bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit erhielten die beiden von der NÖ RIZ Gründeragentur. 
 

Mehr Infos unter:

http://www.kunststueck-shop.at

 

www.riz.at