Erstellt am 31. Dezember 2015, 08:03

Mistelbacher Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Mag. Adriana Malcharek-Skergeth legt großen Wert auf Qualität und Einmaligkeit ihrer angebotenen Produkte.

Malcharek Mistelbach  |  NOEN

Mag. Adriana Malcharek-Skergeth beschäftigte sich mehrere Jahre mit hochqualitativem Gastronomieporzellan mit individuell entworfenen Mustern. Außerberuflich war sie auf dem EU Markt aktiv, wo sie Unternehmer vermittelte und die von ihnen gesuchten Produkte – hauptsächlich Jagderzeugnisse – lieferte. Dank ihrer Eigenenergie und Kreativität fühlt sie sich ausgesprochen wohl in selbstständigen Tätigkeiten, sucht gerne nach neuen Themen, Bekanntschaften und Produkten. Sie hat ihre Marke als sachlicher Veranstalter und Entdecker neuer Produkte ausgearbeitet.

Ein immer größeres Interesse an ihren Vorschlägen war der Grund der Entscheidung, ihre Leidenschaft und ihre Berufskompetenzen in Form einer eigenen Firma Artemis zu verbinden. Sie beschäftigt sich mit drei Hauptthemen: Einerseits Jagdartikel, wie handgeschnitzte Trophäenschilder, bestickte Handtücher mit Jagdmotiven und hochwertige Jagdmesser, andererseits Geschenkartikel, wie Karaffen und Gläser mit versilberten Motiven und zu guter Letzt Spezialschuhe, wie Wander- und Jagdschuhe, u.a. eine neue, verbesserte Version der YETTI Stiefel, die besonders im Winter bei Winzern und Jägern sehr beliebt sind.

Mag. Adriana Malcharek-Skergeths Firmenladen ist im Herbst (Sept. bis Ende Dez.) und im Frühling (von Feb. bis Ende Mai) geöffnet. Ihr Onlineshop steht jedoch ganzjährig zur Verfügung. Die Unternehmerin legt großen Wert auf Qualität und Einmaligkeit der angebotenen Produkte!
 

Mehr Infos unter:

www.artemis-jagdshop.at
www.riz.at