Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Gmünder Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Ursula Rischanek hat sich mit Cranio Sacraler Impuls Regulation selbstständig gemacht.

 |  NOEN, zvg von RIZ

Seit August 2014 betreibt Ursula Rischanek in Horn eine Praxis für Cranio Sacrale Impuls Regulation (CSIR). „Die Cranio Sacrale Impuls Regulation, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat, ist eine sanfte manuelle Ganzkörpertherapie, bei der Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein schwerpunktmäßig behandelt werden. Sanfte Berührungen regen die körpereigenen Selbstheilkräfte an“, erklärt Ursula Rischanek.

Dabei geht man davon aus, dass alle Strukturen im Körper wie Schädel, Knochen, Muskeln, Organe, Rückenmark, Gefäße und Nerven über das Bindegewebe miteinander verbunden sind und somit in Wechselwirkung stehen. „Besonders wirksam ist diese Therapie bei Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfung, Stress, Konzentrations- und Lernschwierigkeiten“, beschreibt die studierte Historikerin. Ursprünglich habe sie selbst mit alternativen Therapien nicht viel anfangen können.

„Nachdem ich mit Cranio meine Rückenschmerzen und die dauernde Müdigkeit in den Griff bekommen habe, hat sich meine Einstellung geändert", erinnert sich die CSIR-Therapeutin, die jahrelang als Journalisten für Tageszeitungen und Magazine geschrieben hat. Dieser Meinungswandel habe sie auch dazu gebracht, die dreijährige Ausbildung am I.S.T. in Krems zu absolvieren. „Ich bin einfach dabei picken geblieben“, sagt Ursula Rischanek stolz. Unterstützung bei der Unternehmensgründung gab es von der NÖ RIZ Gründeragentur.  
 

Mehr Infos unter:

Kontakt: 0676/7809848
www.riz.at