Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Gmünder Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: In Kirchberg am Walde repariert, näht und bügelt Ingrid Edinger.

Edlinger Gmünd  |  NOEN, zVg von RIZ

Seit 1. Juni 2015 betreibt Ingrid Edinger ihr Näh- und Bügelservice in Kirchberg am Walde. „Ich habe mich schon sehr früh fürs Nähen interessiert und so bekam ich mit 9 Jahren meine allererste Nähmaschine. Einige Jahre später erlernte ich dann in der „Höheren Lehranstalt für Mode und Bekleidungstechnik in Krems das Schneiderhandwerk.

Nach erfolgreichem Abschluss konnte ich einige Berufserfahrung in Lohn- und Maßschneidereien sammeln. Nun habe ich meine Werkstatt in unserem Wohnhaus eingerichtet und kann dadurch Familie und Beruf sehr gut miteinander verbinden“, erzählt Ingrid Edinger stolz. Sie übernimmt Näharbeiten und Reparaturen an Bekleidung und Heimtextilien sowie Bügelarbeiten. Enger, weiter, kürzen, Zipp erneuern… alles kein Problem für die Unternehmerin.

Aus nicht getragener Kleidung oder aus ausrangierten Heimtextilien fertigt sie darüber hinaus originelle und einzigartige Handtaschen, Pölster, Schals uvm. an, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. „Meine Kunden habe auch die Möglichkeit, ihre Ideen einfließen zu lassen, um so ein ganz persönliches Geschenk für Familie oder Freunde zu gestalten. Ich nähe (fast) alles, was unter die Maschine passt.

Im Umkreis von 10 km biete ich auch ein kostenloses Hol- und Bringservice an, dies ist speziell für Kunden gedacht, die nicht mobil sind“, so Ingrid Edinger. Unterstützung bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit gab es von der NÖ RIZ Gründeragentur.
 

Mehr Infos unter:

Kontakt Ingrid Edinger: 0664/2122756
www.riz.at