Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Gmündner Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Elisabeth Glaser hat ihre eigene Methode des „Energetischen Ausgleiches“ entwickelt.

 |  NOEN, zvg von RIZ

Elisabeth Glaser begann nach der erfolgreichen Absolvierung der Krankenpflegeschule mit der Ausbildung verschiedener komplementärmedizinischer Methoden wie Entspannungstraining, Bach-Blüten, Wirkung von Farben und Aromapflege usw. „Naturheilkunde wird bei uns seit Generationen in der Familie gelebt“, so Elisabeth Glaser.

Sie arbeitete mehrere Jahre als Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester bis sie als Lehrerin in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Zwettl tätig wurde und Pflegepädagogik studierte. Gleichzeitig war es ihr immer wichtig auch auf die emotionale, mentale, seelische, rhythmische und energetische Ebene zu achten. Nach der Geburt ihres ersten Sohnes widmete sie sich verstärkt der Energetik und absolvierte mehrere Ausbildungen.

Elisabeth Glaser wendet vor allem die Methoden innerwise ® und PranaVita an. Sie arbeitet mit den Engelsymbolen von Ingrid Auer ®, setzt Entspannungstechniken ein und kann auch mit Hilfe der Craniofluidbalancing den Körper in Fluss bringen. „Ich kombiniere alle meine Methoden und mein Wissen und entwickelte meine eigene Methode des „Energetischen Ausgleiches“. Ich führe Energetische Ausgleiche an Menschen, Tieren, Pflanzen, Räumen, Immobilien, Systemen und Projekten durch. Alles kann wieder in Fluss gebracht werden, wenn du in innerer Harmonie bist“, so Elisabeth Glaser. „Dieses Wissen und die persönliche Erfahrung veranlassten mich dazu, den Schritt in die Selbstständigkeit zu setzen.“
                                                                                        

Mehr Infos unter:

  http://www.elisabeth-glaser.at
www.riz.at