Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Haager Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Joachim Husak hat sich auf die Umrüstung herkömmlicher Beleuchtung auf LED spezialisiert.

 |  NOEN, zvg von RIZ

„Meiner Meinung nach gibt es drei Dinge, die für den Erfolg notwendig sind: 1. Das richtige Produkt, 2. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und 3. Die Leidenschaft, die den Beruf zur Berufung macht. Nach dem ich erkannt habe, dass alle drei Dinge genau auf mich zutreffen, habe ich mich nach mehr als 20 Jahren im Angestelltendasein entschlossen, selbstständig zu werden“, erzählt Joachim Husak.

Der Jungunternehmer als Waidhofen an der Ybbs arbeitet mit einer Firma zusammen, die sich auf die Umrüstung von herkömmlicher Beleuchtung auf LED spezialisiert hat. Mit im Boot der Weltmarktführer bei Beleuchtung und Österreichs größte Firmenbank für Finanzierungen. Diese Kombination, die sich ganz deutlich von Anbietern mit Billigprodukten aus Fernost unterscheidet, sieht Joachim Husak als seinen Beitrag zum Energiesparen und Umweltschutz.

„Früher habe ich Verhandlungen geführt, wo es um Prozente ging, heute kann ich Kosteneinsparungen von 50 % und mehr anbieten. Das ist ein wirklich tolles Gefühl“, so Husak. Einen weiteren Auftrag in seiner neuen Tätigkeit sieht der Unternehmer darin, dass giftige Energiesparlampen aus Schulen und dem öffentlichen Dienst verschwinden. „Noch vor Jahren gab es keine wirklichen Alternativen. Mit serienreifen LED zu mittlerweile angemessenen Preisen, kann das Risiko komplett ausgeschalten werden.“ Unterstützung gab es von NÖ RIZ Gründeragentur.

 
Mehr Infos unter:

  joachim.husak@cleen.at
www.riz.at