Erstellt am 01. August 2016, 03:00

Neunkirchner Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Elisabeth Schwarz näht Puppen nach Wunsch. Ab Herbst bietet sie auch Workshops dazu an.

Schwarz, Neunkirchen  |  zVg von RIZ

Als gelernte VS-Lehrerin, weiß Elisabeth Schwarz, dass Puppen das beste Spielzeug für Kinder sind. Sie wecken Gefühle und tun der Kinderseele gut. Nach Puppenmacher-Ausbildungen in Wien und Berlin startete sie ihr Gewerbe als „Spielzeugerzeuger“.

Mit Faden, Nadel, Wolle und etwas Nähgeschick entstehen allerliebste Puppenkinder. Seit Mitte Februar stellt sie nun professionell Puppen aus nachhaltigen, unbedenklichen Materialien her. Bei der Materialauswahl wird besonderen Wert auf die Verwendung von Naturmaterialien bevorzugt in hochwertiger Bio-Qualität gelegt.

Alle Puppenkinder von Elisabeth Schwarz sind gemäß der Europäischen Spielzeug- Richtlinie/Spielzeugnorm DIN EN 71 1-3 hergestellt, somit erfüllen sie alle Sicherheitsund Gesundheitsanforderungen. „Es ist mir eine große Freude und mein tiefstes künstlerisches Anliegen, Puppen zu erschaffen, die für Kinder Wegbegleiter durch dick und dünn sein sollen!

Dabei ist es mir wichtig, in meiner Buchbacher Puppenwerkstatt, charakterstarke, anregende wie stabile Puppen zu erschaffen, die nahe an der Lebenswirklichkeit und den Bedürfnissen der Kinder dran sind. Gerne fertige ich auch Wunschpuppen nach genauen Vorstellungen von großen und kleinen Kunden an, hier gilt die Devise „fast alles ist möglich“, so Schwarz. Ab Herbst gibt Schwarz ihr Wissen um das „Puppennähen“ auch in Workshops weiter.

Mehr Infos unter:

www.lisisweltpuppen.wordpress.com

www.riz.at