Erstellt am 01. Juli 2016, 00:00

Kremser Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Mit "Kaffee Campus Krems" wurde ein Kaffee-Erlebnis im Herzen von Krems geschaffen.

Karl, Krems  |  zVg von RIZ

Die Idee vom Team „Kaffee Campus Krems“ war es, im Herzen der Genuss- und Universitätsstadt Krems eine Kaffee-Erlebniswelt zu schaffen. Wie beim Wein, soll auch das Qualitätsbewusstsein und Wissen über Kaffee gestärkt werden.

Um die Entdeckung der Bohne vollständig zu ermöglichen, vereint „Kaffee Campus Krems“ unter einem Dach SHOP-CAFE, RÖSTEREI, MUSEUM und AKADEMIE. Im Shop-Café gibt es kompetente Beratung rund um das Thema Kaffee und Raum zum Genießen. Es können verschiedene Sorten aus der hauseigenen Kaffee-Rösterei von Doris Karl probiert werden. Sogar der ehemaligen „Miss Wachau“ Diana Süß hat sie eine Spezialröstung gewidmet: „Die fesche Wachauerin“. „Die starke Kremserin“ oder „Die temperamentvolle Italienerin“ sowie Demeter Kaffees und viele mehr stehen zur Wahl.

Frische Obst- und Gemüsesäfte, hausgemachte Schmankerl von regionalen Partnern und duftende Kaffees wecken bei Groß und Klein die Lebensgeister. Zubehör für Kaffeeliebhaber und Coffee-Nerds sowie hübsche Geschenkideen lassen so manches Herz höher schlagen. Im Museum, das eine Zweigstelle der MUMAC Museen London und Mailand ist, werden spannende Kaffee-Erlebnistouren angeboten. Und wer es ganz genau wissen will, der bucht einen der interessanten Kurse in der Akademie beim österreichischen Latte Art Staatsmeister Benjamin Graf unter: www.passion-barista.at

Mehr Infos unter:

www.kaffeecampus.at

www.riz.at