Erstellt am 23. September 2015, 09:29

von Advertorial

Mödlinger Gründer des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Für Tino Lausch arbeitet im Bereich der Hauskrankenpflege ohne zeitlichen Druck.

Lausch Mödling  |  NOEN, zVg von RIZ

Für Tino Lausch war es schon immer ein großes Ziel, sich selbstständig zu machen. Aber warum gerade im Bereich der Hauskrankenpflege? „Ich habe schon immer anders gearbeitet als die anderen und möchte beweisen, dass Hauskrankenpflege auch anders funktionieren kann. Ich arbeite mit Respekt, Würde und vor allem ohne zeitlichen Druck“, so Tino Lausch.

Seine Hauskrankenpflege basiert auf einem Fixpreismodell, welches vor Beginn in Umfang der Leistungen und Tätigkeiten, sowie dem ungefähren Zeitaufwand errechnet wird. Es gibt keine Erinnerung, dass die Zeit für die Pflege zu Neige geht. Dies nimmt den Druck von Klient und Pflegeperson. Außerdem gibt es bei ihm auch keine Anfahrtskosten.

„Natürlich versuche ich die Zeiten so gut es geht einzuhalten, ich bin jedoch auch bereit, länger zu bleiben, wenn es notwendig ist. Ich betreue meine Klienten bereits vor der Entlassung im Krankenhaus und kümmere mich gemeinsam mit den Angehörigen um die Adaption der Gegebenheiten zu Hause, und organisiere alle Pflegehilfsmittel. Gemeinsam mit dem Hausarzt werden Gesundheit und Wohlbefinden der Patienten groß geschrieben. Daher biete ich auch Leistungen wie z.B. Blutabnahmen zu Hause, aber auch die Versorgung der Haustiere an.

Mein Team und ich arbeiten sehr flexibel und das soll auch so bleiben“, so Tino Lausch stolz. Damit Tino Lausch diese Flexibilität weiter aufrechterhalten kann, freut er sich auf Unterstützer (Infos unter 0699/17139936). 

Mehr Infos unter:

  http://www.tinoo.at
www.riz.at