Erstellt am 28. Oktober 2015, 17:09

von Advertorial

Neunkirchner Gründerin des Monats. Erfolgreicher Start mit dem RIZ: Stefanie Brettner ist selbstständige Ergotherapeutin.

Brettner Wiener Neustadt  |  NOEN, zVg von RIZ

„Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von physischen oder psychischen Einschränkungen. Heilung ist mehr als Reparatur.“

Diesem Satz hat sich Ergotherapeutin Stefanie Brettner voll und ganz verschrieben. „In der Arbeit mit meinen Klienten ist es mir wichtig, nicht nur auf deren Symptome einzugehen, sondern vielmehr das zu Grunde liegende Problem zu erkennen und zu beheben. Nur so ist langfristiger Therapieerfolg möglich“,  so Stefanie Brettner.

Als selbstständige Ergotherapeutin wurde sie auf die wenig ausgebaute medizinisch-therapeutische Versorgung in der ländlichen Region aufmerksam. So entstand die Idee, einer interdisziplinären Gemeinschaftspraxis für Menschen jeden Alters.

Das Gesundheitszentrum Schottwien zeichnet sich neben einem breitgefächerten Angebot aus den Bereichen Ergotherapie, Physiotherapie, Psychotherapie, Kinesiologie, Cranio Sacral Therapie, Entspannung, Lerntraining/Nachhilfe, sowie Legasthenie/Dyskalkulie durch ein wunderschönes historisches Ambiente aus. „Durch die Verbindung aus individuell abgestimmter Therapie und der interdisziplinären Zusammenarbeit ergibt sich die bestmögliche Behandlung für den Klienten“, erzählt Stefanie Brettner stolz.

Umfangreiche Unterstützung bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit erhielt die Unternehmerin vom RIZ, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich – und das absolut kostenlos!
 

Mehr Infos unter:

Kontakt Stefanie Brettner: 0664/5354915
www.riz.at